Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der im März 2021 stattfindende Kombinationskurs zeigt das komplette Anwendungsgebiet der minimal-invasiven Faltenbehandlung mit Hyaluron Unterspritzungen und PDO Fadenlifting. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Konfliktmanagement von Fillern und Co wie die Anwendung von Hyaluronidase und die korrekten Behandlungsschemata im Posttreatment.

Der Kurs wird von einer sehr erfahrenen Ärztin geleitet und zeigt ein großes Spektrum wie Wangenaufbau, Lippenkorrektur, Hals etc. an Anwendungsmöglichkeiten, die in einer Sitzung kombiniert werden können.

Modelle werden zur Verfügung gestellt und die Behandlung findet immer unter Supervision der Dozenten statt.

Ärztlich geleiteter Kombinationskurs full face  zur Unterspritzung mit Hyaluronsäure , PDO Fadenlifting und Konfliktmanagement bei Fillern und Co für Ärzte und Heilpraktiker

Dieser Kurs fasst die wichtigsten Methoden zur Faltenbehandlung zusammen und zeigt am Beispiel des liquid Liftings die Möglichkeiten der Anwendung von Unterspritzungen mit Hyaluronsäure an allen Bereichen des Gesichts wie z.B. die Augmentation von Wangen, Jawline, Nase, Kinn, Marionetten und Nasolabialfalten, Auffüllen der Tränenrinne, Lippen  und der Schläfenregion usw. mit stumpfer und spitzer Kanüle. Der Einsatz der  atraumatischen und gewebeschonenden stumpfen Kanüle gewinnt im der täglichen Praxisalltag dabei immer mehr an Bedeutung.

Die Methoden zur Anwendung unterschiedlich vernetzter Filler werden dabei kombiniert mit der Applikation von PDO Fäden als COG Lifting Fäden oder zur Gewebestabilisierung mit kleinen Strukturfäden. In Absprache mit den Wünschen des Patienten werden hier die optimalen Behandlungsmöglichkeiten kombiniert, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Da auch das Fehler-und Konfliktmanagement im Sinne der Patientensicherheit eine essentielle Rolle bei diesen minimal-invasiven Anwendungen spielt, werden in diesem Kurs immer wieder auf potentielle ´“danger zones“ bei der Behandlung hingewiesen oder Möglichkeiten des Fehlermanagements wie z.B. die Anwendung von Hyaluronidase beschrieben.

Nur wer in der Lage ist auch Gefahren zu erkennen und Zwischenfälle zu beherrschen wird langfristig Patentienzufriedenheit generieren und gute Ergebnisse erzielen.

Der Kurs setzt sich aus einem Theorie-und einem Praxisteil zusammen und an den Modellen und ihren Behandlungswünschen können unter ärztlicher Supervision die Verfahren erlernt und optimiert werden.

Auch nach der Ausbildung bleiben wir bei Ihren Fragen Ansprechpartner und beraten Sie gerne.

Jeder Teilnehmer enthält umfangreiche Skripte und ein die entsprechenden Zertifikate als Leistungsnachweise.